Alten- und Pflegeheim Tannenhof unser Haus
Alten- und Pflegeheim Tannenhof Tiere
tannenhof
blumen
Alten- und Pflegeheim Tannenhof Tiere
.

Ein Ort der Geborgenheit

Unser Haus liegt ruhig und beschaulich in Nienburg-Langendamm, einem traditionsreichen Ortsteil der hübschen Stadt Nienburg an der Weser. In der gepflegten Gartenanlage hinter dem Haus ist viel Platz zum Spazierengehen und zum geruhsamen Verweilen. Alle Wege sind rollstuhlgerecht ausgebaut. Im Garten feiern wir z. B. auch unsere fröhlichen Sommerfeste und das Oktoberfest. Damit passen wir sehr gut nach Langendamm: Die Gemeinde ist stolz auf ihr ausgeprägtes und lebendiges Vereinsleben mit vielen Veranstaltungen und Festen. Umgeben ist Nienburg-Langendamm von einer erholsamen Naturlandschaft, zu der auch das Naturschutzgebiet „Osterberg“ gehört. In die Kernstadt Nienburg führt eine öffentliche Busverbindung, die im regelmäßigen Rhythmus verkehrt.

Unsere Zimmer – ein Zuhause

Unsere Einrichtung bietet Platz für 45 Menschen jeden Alters – 26 Plätze haben wir im Bereich der Pflege nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI und 19 Plätze im Bereich der Wiedereingliederung nach SGB XII. Jedes der geräumigen Einzel- oder Doppelzimmer hat ein Grundmobiliar, bestehend aus Pflegebett, Schrank, Nachtschrank, Tisch und Stühlen. Um sich schneller heimisch zu fühlen, können Sie natürlich den Raum nach eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Selbstverständlich hat jede/r die Möglichkeit, sein eigenes Mobiliar mitzubringen. Anschlussmöglichkeiten für Ihre Rundfunk- und Fernsehgeräte sind vorhanden, ein Telefonanschluss ist vorbereitet. Auch Ihr geliebtes Haustier ist nach Absprache bei uns willkommen.

Überzeugen Sie sich selbst - beim kostenlosen Probewohnen.

Die Gemeinschaftsräume

Gemeinschaft ist uns besonders wichtig. Sie wird bei uns täglich und überzeugt gelebt, z. B. beim gemeinsamen Spielen, bei gemeinsamen Ausflügen oder beim Besuch von Veranstaltungen. Viel Platz für Gemeinsamkeit ist in den beiden Speise- und Gesellschaftsräumen unseres Hauses. Sie sind großzügig gestaltet, hell und gemütlich. Täglich werden die Mahlzeiten lecker und ganz frisch in der hauseigenen Küche zubereitet. Natürlich berücksichtigen wir bei den Mahlzeiten die Wünsche und Vorlieben unserer BewohnerInnen.

Die Werkstatt

Seit dem Jahr 2000 gehört das sogenannte „Jansky-Gebäude“ mit zu unserem Haus. Darin befindet sich unsere Werkstatt. Die Werkstatt ist das Dach des Projekts L-A-W-A (Leben-Arbeiten-Wohnen-Anerkennung). Im Rahmen der Beschäftigung werden dort Fahrräder repariert, Dekorationsgegenstände aus Holz angefertigt oder jahreszeitlich orientiert gebastelt.